Die Schankwirtschaft findet ihr in Nürnberg – Gostenhof in der Adam-Klein-Str. 27

Außer-Haus-Verkauf am Wochenende

Wir freuen uns, wenn ihr an den Wochenenden unseren Außer-Haus-Verkauf nutzt. Samstag und Sonntag könnt ihr euer Wunschgericht von unserer Außer-Haus Speisekarte nach telefonischer Vorbestellung bei uns abholen. Wir haben für euch z.B. Schäufele mit Kloß, Rouladen mit Spätzle, Käsespätzle, fränkische Bratwürste oder auch Gulasch auf der Speisekarte. Im Dezember und Januar haben wir auch Grünkohl mit Kassler im Programm.

Und das sind die Spielregeln, damit wir alles gut organisieren können:

Bitte bestellt telefonisch unter 0911/93776790 freitags von 16-19 Uhr und zu den Abholzeiten. Abholen könnt ihr eure Bestellung samstags und sonntags zwischen 17-20Uhr. Sonntags zusätzlich auch zwischen 11.30 Uhr und 14 Uhr. Bringt gern eure eigenen Schüsseln und Töpfe mit. Wir würden gerne mit euch zusammen Verpackungsmüll sparen. 🐻




Über die Schanzenbräu Schankwirtschaft in Gostenhof

Seit Juni 2008 betreiben wir die Schanzenbräu Schankwirtschaft in der Adam-Klein-Str. 27 in Nürnberg im schönen Gostenhof.

In der Gaststube können bis zu 70 Personen bewirtet werden. Unser Biergarten im Hinterhof bietet schattigen Platz für bis zu 100 Personen. Bestellt euer Wunschgericht von der Tageskarte und genießt dazu unser frisch gezapftes Rotbier, Helles oder Kehlengold.

Wir haben auch noch einen kleinen Selbstbedienungsbereich. Fragt hier einfach nach unserem wechselnden Vesperangebot.


Essen und Trinken

Die Hauptgerichte der Speisekarte wechseln täglich, ein vegetarisches Gericht ist immer dabei. Stets zu haben sind Klassiker wie Brotzeiten, fränkische Bratwürste oder Käsespätzle.

Am Samstag und Sonntag gibt es ofenfrische Schäufele, wechselnde Sonntagsbraten und Weißwurstfrühstück.

Auf unserer Getränkekarte findet ihr neben Schanzenbräu Rotbier, Helles, Kehlengold und unseren Saisonbieren auch fränkischen Wein vom Weingut Scheller in Stammheim  und eine Auswahl an Spirituosen von der Edelbrennerei Haas in Pretzfeld. Auch einige „Exoten“, wie z. B. belgisches Kirschbier, Geuze, Berliner Weiße oder Schlucki-Limo aus Bamberg sind mit im Programm.